Zigarren kaufen im Shop

Zigarren werden zwar nur in bestimmten Ländern produziert, dafür aber weltweit verkauft und somit auch in die ganze Welt verschifft oder geliefert. Ob exklusive Zigarre Marken, die nur in begrenzter Stückzahl produziert wurden oder renommierte Marken, die sich am Markt etablieren konnten. Der Zigarren Shop bietet Ihnen auf jeden Fall eine große Auswahl der exklusiven Rauchmittel, die wir heute mit Luxus und dem außergewöhnlichen Raucherlebnis verbinden. Zigarren haben eine lange Tradition, nicht nur in den Herkunftsländern, sondern auch in Europa, weshalb das Angebot und das Sortiment im Shop sehr vielseitig ausfällt. Darunter echte Klassiker, die man seit vielen Jahrzehnten mit Qualität verbindet oder auch neue Innovationen, die für das außergewöhnliche Raucherlebnis stehen. Für welche Alternative man sich letztendlich entscheidet, hängt stark von den eigenen Ansprüchen aber sicherlich auch vom Kostenfaktor ab. Daher bieten wir im Shop auch ein denkbar weites Spektrum an Zigarren Varianten an, die perfekt abgestimmt sind auf individuelle Ansprüche. Hinzu kommt dann aber natürlich auch noch das entsprechende Zubehör, auf das sie als neuer oder erfahrener Aficionado nicht verzichten sollten.

Zigarren kaufen online für Einsteiger

Wer zum ersten Mal in die Welt der Zigarren eintauchen will, der findet im Shop eine große Auswahl an Sorten und Marken, die sich ideal für den Einstieg eignen. Besonders milde Zigarren, die weniger intensiv im Geschmack sind, bieten sich hier an, um den Zigarren Neuling nicht zu übefordern. Der Genuss einer Zigarre ist für Raucher schließlich nicht vergleichbar mit einer konventionellen Zigarette. Ein genussvolles Paffen steht hier im Vordergrund, damit sich die einzelnen Aromakompositionen optimal und angenehm entfalten können. Im Shop finde Sie ein entsprechend großes Sortiment an Zigarren, die insbesondere Einsteiger ansprechen sollen, deshalb aber nicht weniger hochwertig sind als Alternativen für echte Kenner. Besonders aromatisierte Zigarren oder auch solche, die auf der Grundlage eines besonders milden Tabaks produziert wurden, bieten sich hier an.

Zigarren kaufen von Experten

Wer hingegen bereits Erfahrung mit dem Genussmittel gesammelt hat, der sucht oft nach dem Außergewöhnlichen. Sei es hinsichtlich des Aromas, des Formats oder der Herkunft einer Zigarre. Da der Markt entsprechend groß ist und auch das Sortiment im Shop auf jene Raucher abgestimmt ist, die immer wieder auf der Suche nach einer neue Zigarren Erfahrung sind, dürfte das nicht weiter schwerfallen. Ob nun ungewöhnliche aromatisierte Zigarren, berühmte Marken wie Cohiba oder auch große Zigarren mit einer extra langen Rauchzeit – für erfahrene Zigarren Fans hält der Shop einiges bereit. So besteht immer noch die Möglichkeit, sich auf eine völlig neue Erfahrung einzulassen, um den Spaß an der Zigarre immer wieder neu für sich entdecken zu können.

Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre ist natürlich eng verbunden mit der des Tabaks. Als Columbus Amerika entdeckte, machte er erstmals Bekanntschaft mit den aromatischen Blättern, die von den Einheimischen für spirituelle Zwecke genutzt wurden. Es dauerte nicht lange, bis der Tabak schließlich seinen Weg nach Europa und in den Rest der Welt fand. Hier galt die Pflanze zunächst als Heilmittel, ehe sie sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts endgültig als reines Genussmittel durchsetzen konnte. Damit gewann auch die Zigarre an Zuspruch, wurde im Verlauf der kommenden Jahrzehnte aber durch die mildere Zigarette weitestgehend abgelöst. Heute werden Zigarren daher weniger mit dem alltäglichen Rauchgenuss verbunden, sondern mit Exklusivität.

Zigarren Kultur und Tradition

Besonders in den Ländern Mittelamerikas üben Zigarren bis heute einen enormen Einfluss auf die Kultur und das Leben der Menschen aus. Das gilt natürlich insbesondere für jene Länder, in den Tabak angebaut oder Zigarren produziert werden. Die Zigarren Herstellung bildet hier einen wichtigen ökonomischen Schwerpunkt. Viele Menschen arbeiten auf Plantagen oder direkt in der Fabrik und genießen ein hohes Ansehen aufgrund ihrer Fertigkeiten. Auch viele Begriffe, die eigentlich nur in der Zigarren Produktion verwendet werden, haben mittlerweile ihren Weg in die Alltagssprache der Menschen gefunden. Das unterstreicht, wie sehr man sich mit der Zigarren Kultur identifizieren kann.

Bekannte Zigarren aus Herstellungsländern kaufen

Ob ein Land sich als Herstellungsland für Tabak oder Zigarren durchsetzen kann, hängt stark von den hiesigen klimatischen Bedingungen ab. Die Tabakpflanze erfordert ein konstant warmes Klima sowie eine hohe Sonneneinstrahlung, damit sie ihr Aroma entfalten kann. Daher haben es auch nur wenige Länder geschafft, sich als traditionelles Herstellungsland für Zigarren zu etablieren. Allen voran natürlich Kuba, wo die Kunst der Zigarrenfertigung bereits seit vielen Jahren perfektioniert wird. Aber auch Länder wie die Dominikanische Republik, Nicaragua und Brasilien sind bekannt für ihre ausgezeichnete Tabakqualität und die lange Tradition der Herstellung von Zigarren.

Beliebte Zigarren Färbungen

Zigarren Sorten unterscheiden sich insbesondere bezüglich ihres Aromas und der Farbe. Es gibt daher einige Sorten, die von Rauchern mit Exklusivität verbunden werden, da sie zum Beispiel selten angeboten oder nur in begrenzter Stückzahl verfügbar sind. Bekannt sind Zigarren Sorten wie die Maduro, die sich durch das dunkle Deckblatt auszeichnet. Noch dunkler ist lediglich die Obskuro, die nicht etwa braun, sondern tiefschwarz ist. Brasil Zigarren hingegen sind nicht ganz so dunkel wie die Maduro, dafür auch oft milder im Geschmack. Besonders farblich und aromatisch werden die Zigarren hier also unterschieden.

Die berühmtesten Zigarren Marken

Die berühmtesten Zigarren Marken kommen fast alle aus Kuba. Das Land gilt als Hochburg für die Produktion hochwertiger Tabaksorten und brachte unter anderem die Marke Cohiba hervor, die als Beste der Welt gilt. Sie wurde vom ehemaligen kubanischen Herrscher Fidel Castro ins Leben gerufen und viele Jahre nur exklusiv für ihn und seine Staatsgäste produziert. Auch die Marken Montecristo und Romeo y Julieta stammen aus Kuba und zählen zu den begehrtesten überhaupt. Ein großes beeindruckendes Sortiment bieten aber ebenso die Hersteller Davidoff und Dannemann, die daher weltweit ebenfalls einen guten Ruf genießen.

Besonderheit der kubanischen Zigarre

Viele fragen sich, was die Zigarren aus Kuba eigentlich so besonders macht. Grade die Cohiba ist eine sehr exklusive kubanische Zigarre, die entsprechend kostspielig und begehrt ist. Das ist zurückzuführen auf die optimalen klimatischen Bedingungen im Land, die es ermöglichen, in einigen Regionen Kubas den besten Tabak der Welt anzubauen. Das liegt an der konstant warmen Temperatur aber auch an der Beschaffenheit des Bodengrunds sowie an den Regen- und Trockenzeiten. Nur in wenigen Ländern herrschen solche Bedingungen wie in Kuba. Außerdem blickt die Zigarre und deren Produktion auf eine lange Tradition im Land zurück. Die kubanischen Zigarrenroller zählen zu den Besten der Welt, was die kubanische Zigarre auch optisch zu einem echten Highlight macht. Außerdem zählt Kuba zu den wenigen Ländern der Welt, in dem die Zigarrenherstellung teilweise wirklich noch komplett von Hand erfolgt. Für viele Zigarren Experten ist das ein wichtiges Qualitätsmerkmal, das eine hochwertige Zigarre auszeichnen muss.

Zigarren aus Mittelamerika

Aber nicht nur das Klima in Kuba ist ideal für den Tabakanbau geeignet. Auch Brasilien und Nicaragua konnten sich durch die Gegebenheiten im Land als Zigarren Herkunftsland durchsetzen. So wird in Brasilien zum Beispiel in erster Linie Tabak angebaut, die Produktion der Zigarren selber erfolgt hingegen eher selten in der Region. Statt dessen wird der milde brasilianische Tabak gerne als Mischtabak von Herstellern in aller Welt verwendet. Nicaragua und die Dominikanische Republik hingegen sind mittlerweile ebenfalls traditionelle Zigarrenländer. Auch, da viele kubanische Exil-Bauern im Verlauf der kubanischen Revolution ihr Wissen um den Tabakanbau in die Nachbarländer trugen. Auf Grundlage dieser Informationen und unter anderem auch durch kubanisches Saatgut, das fortan in den Ländern angebaut wurde, schaffte man es, sich zumindest ansatzweise als weitere Hochburg für Zigarren zu etablieren. Kuba ist und bleibt aber dennoch uneingeschränkt an der Spitze.

Handgefertigte Zigarren kaufen

Das höchste Ansehen genießen unter den Zigarren sicherlich jene Varianten die als Totalmente a mano bezeichnet werden. Das heißt, dass der komplette Produktionsablauf wie die Anfertigung der Puppe, das Pressen und das Einrollen mit Umblatt und Deckblatt ohne maschinelle Hilfe erfolgt. Das macht jede Zigarre sozusagen zu einem Unikat und wird von vielen Rauchern automatisch mit einer höheren Qualität verbunden. Diese Zigarren – die in der Regel in Kuba produziert werden – sind daher auch teurer als andere. Im Kontrast zu der kompletten Handanfertigung steht dann noch die Bezeichnung hecho a mano. Hier wird die Zigarre ebenfalls von Hand gerfertigt, das Pressen der Puppe erfolgt aber maschinell. Ein Produktionsverfahren, das sich in einem niedrigeren Preis wiederspiegelt und zudem eine noch größere tägliche Produktionsmenge ermöglicht. Daher machen sich insbesondere Herstellungsländer wie die Dominikanische Republik oder auch Nicaragua dieses Prinzip zunutze.

Die Herstellung der Zigarre

Bis heute erfolgt die Herstellung der Zigarre in den Produktionsländern noch immer nach einem sehr traditionellen Muster. Wie bereits erwähnt, werden viele oder sogar alle Arbeitsschritte noch immer ohne den Einsatz von Maschinen durchgeführt. Der sogenannte Torcedores – also der Zigarrenroller – presst dafür den Einlagetabak in Form einer Puppe und Umwickelt diese mit dem Seco-Blatt auch Umblatt genannt. Besonders viel Geschick ist dann beim Einrollen mit dem Deckblatt gefragt. Es beeinflusst die optische Struktur der Zigarre nämlich enorm. Zwar ist heute auch eine vollständige maschinelle Produktion keine Seltenheit, echte Kenner schätzen aber natürlich die Zigarren aus den traditionellen Manufakturen sehr viel mehr und sind gerne bereit, dafür auch mehr Geld zu bezahlen.

Außergewöhnliche Zigarren günstig

Um etwas Abwechslung in den Rauchalltag zu bringen, bieten immer mehr Hersteller auch sehr außergewöhnliche Zigarren Varianten an – egal, ob sich das Außergewöhnliche nun auf die Optik oder den Geschmack bezieht. Ein Highlight für viele sind daher zum Beispiel die sogenannten Barber Pole Zigarren, die sich durch ihre enorme Größe und das zweifarbige Deckblatt auszeichnen. Hinzu kommen weitere Zigarren Variationen, die sich auf ein ungewöhnliches Aroma konzentrieren. Die Hersteller bedienen sich hier an Zigarren, die zum Beispiel mit einer Schokoladen Note oder einem Vanille Aroma angereichert werden. Diese Alternativen sind insbesondere bei Zigarren Neulingen sehr gefragt, da sie einen sehr milden süßen Geschmack versprechen. Das gilt ebenso für jene Zigarren, die mit Wein Aroma oder sogar Kokosnuss Aroma angereichert wurden. Der Zigarren Zopf hingegen ist eine weitere Variation, die optische Ansprüche erfüllen soll. Dabei werden normalerweise drei Zigarren miteinander verflochten, sodass ein kleiner Zopf entsteht, der vor dem Rauchen entwirrt werden muss. Die Zigarren behalten dann eine krumme Form bei.

Wichtiges Zigarren Zubehör

Wer erfolgreich in die Welt der Zigarren einsteigen will, der benötigt allerdings nicht nur die Zigarre selbst, sondern auch bestimmte Hilfsmittel sowie Zubehör. Unverzichtbar ist zum Beispiel der Zigarrenschneider, da eine Zigarre zunächst angeschnitten werden muss, um sie rauchfertig zu machen. Auch ein geeignetes Feuerzeug ist erforderlich, wobei der Behälter, in dem die Zigarren verwahrt werden sollen, wohl von größerer Bedeutung ist. Dieser spezielle Behälter für die Zigarren Lagerung wird als Humidor bezeichnet. Kombiniert mit Quellkristallen schafft dieser ein optimales Klima sowie ideale Feuchtigkeitsbedingungen, um die Zigarren lange lagern zu können. Dabei wird ein Schimmeln oder Austrocknen der Zigarren verhindert.

Zigarren – die richtige Wahl für Genießer

Zigarren sind im Gegensatz zur klassischen Zigarette heute zwar weniger im Alltag anzutreffen, das macht sie damit aber auch zu einer echten Besonderheit. Der starke, intensive Genuss spricht dabei alle an, die sich beim Rauchen eine gewisse Exklusivität wünschen oder alle, denen die Intensität einer Zigarette oder eines Zigarillos einfach nicht ausreicht. Ob nun Cohiba, Montecristo, Davidoff oder eine weniger renommierte Marke – alle Zigarren zeichnen sich durch ihre Individualität und ihr einzigartiges Aroma aus. Das macht jeden Zug an einer neuen Zigarre zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.